Button-junge-DMSG-01

Nav Ansichtssuche

Navigation

Suchen

mobiltelefon-iconKONTAKT 0511 703 338
Beratung-dmsg
 Kontaktgruppen-dmsg

  Wir sind gern für Sie da.     

DMSG Niedersachsen – Hilfe zur Selbsthilfe

Als DMSG Landesverband setzen wir uns mit unserer am Gedanken der Selbsthilfe ausgerichteten Tätigkeit seit vielen Jahrzehnten für die Belange MS-Betroffener ein.

DMSG Niedersachsen Aktuell

Kennen Sie smovey?

Weiterlesen...

Am 19. März können Sie es testen!

smoveyVIBROSWING ist ein außergewöhliches Gesundheits-/Fitness- und Therapiegerät mit österreichischer Identität und ermöglichkeit ein ganzheitliches natürliches Bewegen. Die Übungen werden je nach körperlichen Bedingungen der Teilnehmer individualisert.

Das Seminar findet statt am 19. März in Winsen/Luhe unter professioneller Leitung von Nadine Laudahn. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: 0511-703338 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiterlesen...

Ein Tag Wohlbefinden und Harmonie mit Yoga

Weiterlesen...

Dieser Seminartag am 28. Januar in Apensen (Buxtehude) steht unter dem Motto "Gelassenheit, Entspannung und Konzentration": Mit verschiedenen Körperübungen und Atemtechniken sowie Entspannungübungen werden die eigenen körperlichen Möglichkeiten wahrgenommen. Noch sind wenige Plätze frei - melden Sie sich gerne umgehend an: 0511-703338 oder per mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen...

DMSG Kinderfreizeit 2017: Freiräume schenken!

Weiterlesen...

Zelten auf Langeoog: Zehn Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren aus Familien mit an MS erkrankten Angehörigen können kostenfrei eine Ferienwoche auf Langeoog genießen! Vom 24. bis 31. Juli erleben zehn Kinder mit ihren zwei Betreuern auf dem Zeltplatz der Jugendherberge mitten im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer ganz besondere Tage. Diese Freiräume losgelöst vom Alltag zu Hause schenken wir den Kindern ebenso wie den an MS erkrankten Eltern.

 

Weiterlesen...