Fullscreen_Header

Sportgruppen der DMSG Niedersachsen

Sport und MS - immer eine gute Entscheidung

Sport und Bewegung sind gut für Körper und Seele – das gilt natürlich auch und gerade für Menschen mit MS. Vor allem ein gezieltes Training, das Ausdauer, Kraft, Koordination und Gleichgewicht schult, hilft Menschen mit MS bei ihren spezifischen Symptomen und unterstützt sie dabei, ihren Alltag besser zu bewältigen. Doch welche Sportart ist die richtige? Diese Frage kann nur individuell beantwortet werden. Grundsätzlich gilt Sport inzwischen nachweislich als positive Maßnahme in der Therapie von MS. Regelmäßiges Training kann bei MS zu positiven Effekten im Hinblick auf neurobiologische Prozesse, die körperliche Leistungsfähigkeit und die Erhöhung der Lebensqualität führen.

Verschiedene Sportgruppen der DMSG Niedersachsen treffen sich regelmäßig, um sich gemeinsam zu bewegen und sportlich aktiv zu sein. Gleichzeitig sind sie eine gute Gelegenheit, sich auszutauschen, soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen sowie ein Ort der Selbsthilfe. Alle Sportgruppen freuen sich immer über neue sportbegeisterte Mitglieder. Weitere Informationen zu den einzelnen Gruppen sind hier zu finden:

 

hoch