Button-junge-DMSG-01

Nav Ansichtssuche

Navigation

Suchen

mobiltelefon-iconKONTAKT 0511 703 338
Beratung-dmsg
 Kontaktgruppen-dmsg

Gesundheitsförderung

 

"Mit allen Sinnen ...achtsam sein"

Entspannungsübungen zur Stressreduktion

 

Mit Erfahrungen von Genuss und Selbstfürsorge in die Entspannung gehen.

Was bedeutet es "achtsam" zu sein?

Ganz im Hier und Jetzt, bewusst das wahrnehmen, was jetzt gerade ist.

Nicht noch etwas anderes gleichzeitig tun....

Jeder Moment, den Sie bewusst wahrnehmen, ist bereits eine kleine Achtsamkeits-Übung. Das Seminar gibt eine kleine theoretische Einführung in "Achtsamkeit & Selbstfürsorge" - mit vielen praktischen Übungen und einer Genussreise.

Ziel ist es, mit einer achtsamen Haltung Stress zu reduzieren und Entspannung in den Alltag zu integrieren.

Das Angebot richtet sich an Teilnehmer des Seminars „Stress lass nach – aber wie“ und Neueinsteiger.

 

Leitung: Dagmar Krüger, Dipl. Sozialpädagogin – zertifizierter Coach (IHK), Heilpraktikerin für Psychotherapie

Ort: Seniorentreff, Mühlenstr. 2, 21423 Winsen/Luhe

Termin: Samstag,10. Februar 2018  10.00 – 15.30 Uhr

Teilnehmerzahl: 12 max.

Teilnehmerbeitrag: € 30,-- Mitglieder, € 35,-- Nichtmitglieder, Incl. Kaffee, Tee und Kaltgetränke, Pausenproviant bitte mitbringen.                             

Anmeldeschluss: 26. Januar 2018

 

 

 

Therapeutisches Klettern

„Schnupperkurs“ in Hannover

 

Klettern verbessert die Motorik bei MS-Erkrankten, erhöht Kraft und Ausdauer und bringt Selbstvertrauen.

Bereits risikofreies Klettern in Bodennähe an der Kletterwand ist sehr motivierend und aktivierend.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung zu den Möglichkeiten beim Therapeutischen Klettern probieren die Teilnehmer/innen kleine praktische Übungen unter Anleitung erfahrener Ergotherapeuten an der Kletterwand aus. Dabei können MS Betroffene neue Wege beschreiten, Grenzen ausprobieren – ganz nach ihren individuellen Möglichkeiten.

In Kooperation mit der Praxis „Ergotherapie in Hannover“ bietet die DMSG Niedersachsen einen Kletternachmittag zum Schnuppern für Interessierte an.

Wichtiger Hinweis: Sportbekleidung mitbringen!

 

Leitung: Frank Hegger, staatlich anerkannter Ergotherapeut

Termin: Samstag, 03. März 2018   11.00 – 15.00 Uhr

Ort: Praxis Ergotherapie in Hannover, Neue-Land-Str. 7, 30655 Hannover

Teilnehmerbeitrag: € 30,- Mitglieder, € 40,- Nichtmitglieder, Pausenproviant bitte mitbringen.                  

Teilnehmerzahl: 8 max.

Anmeldeschluss: 15. Februar 2018

 

 

 

Ganzheitliches Gedächtnistraining
Kopf Fit - Mach mit!

 

Ganzheitliches Gedächtnistraining steigert spielerisch und ohne Stress die Leistung des Gehirns und beteiligt dabei Körper, Geist und Seele. Es fördert die Sprachfähigkeit, die soziale Kompetenz in der Gruppe und führt zur Steigerung der Aufnahmebereitschaft und Lernfähigkeit des Gehirns. Zu den Trainingszielen zählen z.B. Konzentration, Merkfähigkeit, Wortfindung sowie Fantasie u. Kreativität. Ganzheitliches Gedächtnistraining wird von Menschen jeder Altersgruppe sehr geschätzt und ist auch für Rollifahrer und Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung durchführbar.
Alles was man dazu braucht ist ein wenig Zeit und Freude am Üben. Zusammen mit Freunden und in der Gruppe macht es besonders viel Spaß. Probieren Sie es aus!

 

Leitung: Silke Lahme, zertifizierte ganzheitliche Gedächtnistrainerin

Ort: Ev. Gemeindehaus, St. Johannis, Hagenskamp 4, 29545 Uelzen

Termin: Samstag, 24. März 2018   10.00 – 14.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 12max.

Teilnehmerbeitrag: € 25,- Mitglieder, € 30,- Nichtmitglieder, Incl. Kaffee, Tee und Kaltgetränke                            

Anmeldeschluss: 07. März 2018

 

 

 

Yoga barrierefrei – Bewegung im Sitzen 

 

Wer viel sitzt, versteift dabei! Sei es dadurch, dass man an einen Rollstuhl gebunden ist oder dadurch, dass man stundenlang am Schreibtisch arbeitet – die Verspannungsmuster sind häufig die gleichen.

Andere fühlen sich auf den Beinen unsicher und entwickeln erst Bewegungsfreude, wenn sicherer Boden unter dem Po vorhanden ist.
Allen gemeinsam ist die Herausforderung, trotz eines vom Sitzen dominierten Alltags eine liebevolle

Beziehung zum Körper zu unterhalten und das Leben im Körper ins Fließen zu bringen. Selbst unauffällige, unspektakuläre Bewegungen können hierbei das Wohlbefinden steigern.
Dieser Yoga-Kurs richtet sich an alle, die Erleichterung von und Inspirationen für die Viel-Sitzerei suchen.

Im Stuhlkreis praktizieren wir Bewegungs- und Dehnübungen, Atemtechniken, Visualisierungen und

Meditationen.

Die „Yoga-Schnupperstunde“ wird eingerahmt von einführenden Informationen, dem Austausch

untereinander und weiteren Entspannungsübungen. Auch Teilnehmer aus dem Jahr 2017 können gerne

erneut teilnehmen, um sich die Übungen zurückzurufen oder einen Austausch über Übungserfahrungen

anzuregen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung zum Wohlfühlen und Getränk / Pausenproviant!

 

Leitung: Ninette Poetzsch, Yogalehrerin (BDY/EYU)

Ort: Stadtteilzentrum KrokuS, Thie 6, 30539 Hannover (Raum 201)

Termin: Samstag, 07. April 2018 11.00 – ca.16.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 12max.

Teilnehmerbeitrag: € 30,-- Mitglieder, € 40,-- Nichtmitglieder                               

Anmeldeschluss: 28. Februar 2018

 

 

 

smovey – beschwingt ins Frühjahr!

 

smoveyVIBROSWING ist ein außergewöhliches Gesundheits-/Fitness- und Therapiegerät mit österreichischer Identität.

smove on & be happy: ganzheitliches natürliches Bewegen im Liegen, Sitzen, Gehen oder Laufen. Das Besondere an den grünen smovey Ringen sind die vier Kugeln im Inneren, die eine Vibration nach der TCM (traditionellen chinesischen Medizin) entstehen lassen, die bis in die Tiefenmuskulatur hinein wirkt. Mit den Ringen werden vielfältige Übungen zu den Themen Koordination, Gleichgewichts- und Beckenbodentraining in sanften und dynamischen Trainingseinheiten angeleitet – teilweise mit Musik. Die Übungen werden je nach körperlichen Voraussetzungen der Teilnehmer individualisiert. Ergänzt werden die beschwingten Stunden durch Entspannungseinheiten u.a. mit Massagen des Lymphsystems und der Nacken- und Rückenmuskulatur.

Neben der Anleitung erhalten die Teilnehmer Informationen zur Entstehung, Wirkungsweise und Einsetzbarkeit der smoveys für den Alltag. Zum Ende des Seminars wird ein Handout verteilt.

Wichtiger Hinweis: Die Übungen können auch nur im Sitzen ausgeführt werden. Das Sitzen auf einem Stuhl ist dabei vorteilhaft. Bitte bequeme Kleidung tragen und Sportschuhe oder rutschfeste Socken und ein Handtuch mitbringen.

 

Leitung: Nadine Laudahn, Übungsleiterin Reha, smoveyACADEMY-Trainerin

Ort: Gemeindehaus Ev. Paulusgemeinde, barrierefrei, Neuhauser Str. 3, 21339 Lüneburg

Termin: Samstag, 21. April 2018   10.00 – 14.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 12 max.

Teilnehmerbeitrag: € 25,-- Mitglieder, € 35,-- Nichtmitglieder, Incl. Kaffee, Tee und Kaltgetränke, Pausenproviant bitte mitbringen.                             

Anmeldeschluss: 06. April 2018

 

 

 

SpoKS – Sportorientierte Kompaktschulung unter wissenschaftlicher Begleitung

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Mitglieder des Landesverbandes Niedersachsen!

Sport gilt nachweislich als positive Maßnahme in der Therapie von MS. Regelmäßiges Training führt bei MS zu positiven Effekten im Hinblick auf neurobiologische Prozesse, körperliche Leistungsfähigkeit und die Erhöhung der Lebensqualität. Bei dieser Kompaktschulung werden an zwei Wochenenden und einem Abschlusstermin theoretische Hintergründe und praktische Übungen zu Sport bei MS vermittelt.

Inhalte und Ziele der Schulung:

◗ Bedeutung von Sport für MS

◗ Trainingsformen, eigene Trainingsgestaltung und Zielsetzung

◗ Geräteunabhängiges Koordinations-, Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining

◗Anleitung zum selbstständigen Bewerten, Planen und Durchführen des eigenen Trainings und verschiedener Trainingsmaßnahmen

Teilnahmevoraussetzung ist eine gewisse Steh- und Gehfähigkeit. Partner dürfen gerne mit teilnehmen.

Leitung: Dr. Stephanie Kersten und Philipp Wagner, Hochschule Fresenius, Idstein

Termin Schulung in Hannover:

Samstag, 05. Mai                                          10.00 – ca. 17.00 Uhr          

Sonntag, 06. Mai                                           10.00 – ca. 13.00 Uhr

Samstag, 02. Juni                                          10.00 – ca.17.00 Uhr

Sonntag, 03. Juni                                           10.00 – ca.13.00 Uhr

Auswertungsmessung:

Samstag, 28. Juli                                           10.00 – ca. 14.00 Uhr

Ort: Sportkindergarten Bothfeld, Prinz Albrecht Ring 2, 30657 Hannover

Anmeldeschluss: 31. März 2018

Termin Schulung in Winsen/Luhe:

Samstag, 11. August                                            10.00 – ca. 17.00 Uhr

Sonntag, 12. August                                             10.00 – ca. 13.00 Uhr

Samstag, 01. September                                      10.00 – ca. 17.00 Uhr

Sonntag, 02. September                                       10.00 – ca. 13.00 Uhr

Auswertungsmessung:

Samstag, 29. September                                       10.00 – ca.14.00 Uhr

Ort: TSV Winsen, Wedemarsch 15, 21423 Winsen/Luhe

Anmeldeschluss: 30. Juni 2018

Teilnehmerbeitrag: € 60,-- je Schulung incl. Material und Verpflegung

Teilnehmerzahl: 10 - 12 MS-Erkrankte, 8 - 10 Begleiter/-innen

HINWEIS:

Ein SpoKs Refresherkurs für alle ehemaligen Teilnehmer aus Niedersachsen aus 2017 und 2018 findet statt am

Samstag, 27. Oktober                                              10.00 – ca. 17.00 Uhr

Sonntag, 28. Oktober                                               10.00 – ca. 13.00 Uhr

Leitung: Dr. Stephanie Kersten und Philipp Wagner, Hochschule Fresenius, Idstein

Ort: Sportkindergarten Bothfeld, Prinz Albrecht Ring 2, 30657 Hannover

Anmeldeschluss: 15. September 2018

Teilnehmerbeitrag: € 20,-- incl. Material und Verpflegung

Teilnehmerzahl: max.15 MS-Erkrankte, 8 - 10 Begleiter/-innen

Weitere Informationen zu SpoKs unter: www.spoks-ms.de

 

 

 

Tai Chi

Zur Stärkung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens

                                    

Tai Chi entspannt Körper und Geist, stärkt die Konzentrationsfähigkeit und

steigert das allgemeine Wohlbefinden. Die Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt. Tai Chi kann helfen, die Körperhaltung und Körperwahrnehmung zu verbessern, den Gleichgewichtssinn positiv zu beeinflussen, die Beweglichkeit und die Koordinationsfähigkeit zu schulen und Muskelverspannungen zu lösen.

In diesem Seminar werden die Übungen den körperlichen Bedingungen der Teilnehmer angepasst und können auch im Sitzen ausgeführt werden. Das Seminar ist auch für Rollifahrer geeignet.

 

Leitung: Karin und Bernd Gerhardt, ÜbungsleiterTai Chi

Ort: Mehrgenerationenhaus, Godenstedter Straße 61, 27404 Zeven

Termin: Samstag, 26. Mai 2018 10.30 - 15.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 12max.

Teilnehmerbeitrag: € 25,-- Mitglieder, € 30,-- Nichtmitglieder, Incl. Kaffee, Tee und Kaltgetränke, Pausenproviant bitte mitbringen.                            

Anmeldeschluss:14. Mai 2018

 

 

 

Zeit für mich - Yoga ganz individuell

 

Mal einen Tag Yoga machen ist gut, besser ist regelmäßiges Üben! Yoga hat eine positive Wirkung auf

Elastizität und Körperspannung, auf Haltung, Atmung und Durchblutung. Mit Yoga erreichen wir mehr Ruhe und Gelassenheit. Wir probieren einfache, aber effektive Übungen aus, im Sitzen oder Stehen, alle im

Rahmen des jeweils Möglichen. Am Ende dieses Vormittags hat jede/r ein individuelles Programm für

Zuhause in der Hand, zugeschnitten auf die eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten.

 

Leitung: Viola Bellon, Yogalehrerin BDY  

Termin: Samstag, 26. Mai 2018     10.30 – 13.30 Uhr

Ort: DMSG Beratungsstelle Braunschweig, Juliusstr. 2, 38118 Braunschweig

Teilnehmerbetrag: € 25,- Mitglieder, € 35,- Nichtmitglieder, Incl. Warm- und Kaltgetränke, Pausenproviant bitte mitbringen.

Teilnehmerzahl: 8 max.                          

Anmeldeschluss: 27. April 2018

 

 

 

Lebenskraft und Entspannung durch Qigong

 

„Qigong ist ein Oberbegriff für eine Fülle unterschiedlicher heilgymnastischer Übungen.

Qigong bedeutet: Lebenskraft, Vitalität, Aktivität, wohlige Entspannung durch bewusstes Atmen.

Qigong ergänzt und begleitet die traditionelle chinesische Medizin. Sie ist ein Teil von ihr, der auch

unabhängig von jeder anderen westlichen und fernöstlichen Medizin durchgeführt werden kann und gut

vertragen wird.

Die Übungsarten von Qigong:

- Jing Gong (Meditationsübung) ist eine statische Methode der Bewegungslosigkeit in sitzender, aufrechter oder liegender Haltung. Der Übende kann so die Konzentration verstärken und meditieren.

- Dong Gong (Bewegungsübung) ist eine dynamische Methode, die eine langsame Ausübung von harmonischen Bewegungen gestattet.  

Unter der Leitung eines, in der chinesischen Tradition, sehr erfahrenen Qigong-Lehrers, haben die Teilnehmer die Möglichkeit mehr über die Grundlagen dieser altbewährten Methode zu erfahren.

 

Leitung: Dr. Jinwen Wu, TCM-Therapeut

Ort: Gemeindehaus Pilgerzentrum in Bethen/Cloppenburg (Raum 1 u. 2), An der Wallfahrtskirche 5, 49661 Cloppenburg

Termin: Samstag, 26. Mai. 2018     11.00 - 14.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 20max.

Teilnehmerbeitrag: € 25,-- Mitglieder, € 30,-- Nichtmitglieder, Incl. Warm-/Kaltgetränke und einen Imbiss (Suppe) am Mittag.                                                            

Anmeldeschluss: 11. Mai 2018

 

 

 

Therapeutisches Reiten

„Schnupperkurs“

 

Ergotherapeutische Behandlung mit dem Pferd

Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.

Pferde für Körper, Geist und Seele.

Bei der Ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd werden Behandlungen auf der Grundlage des

sensomotorisch perzeptiven, motorisch funktionellen und psychisch funktionellen Ansatzes unter

Einbeziehung des Mediums Pferd durchgeführt. Besonders durch den Bewegungsdialog, das

Beziehungsangebot und den unmittelbaren Erfahrungsraum profitieren nicht nur MS Erkrankte in ihrer

Handlungsfähigkeit und Lebensqualität.

Neben einer kurzen Einführung zu den Wirkweisen und Inhalten des Therapeutischen Reitens sollen die Teilnehmer intensive praktische Einblicke in das Therapeutische Reiten erhalten. Jedem Teilnehmer wird

es ermöglicht am und auf dem Pferd mit der Therapeutin und in Unterstützung einer Pferdeführerin

(Physiotherapeutin) seinen individuellen Bedürfnissen entsprechend Erfahrungen zu sammeln.

Auch gibt es die Möglichkeit gegen einen kleinen Unkostenbeitrag Mittagessen, Getränke und Kaffee und Kuchen in „pferdischer“ Atmosphäre zu genießen.

Rundum erleben die Teilnehmer das Therapeutische Reiten auf dem Gut Wettmar für einen Tag hautnah,

bei schönem Wetter gerne auch beim Außenritt in der wunderschönen Umgebung.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Unbedenklichkeitsbescheinigung des Hausarztes. Genügend Rumpfstabilität zum freien Sitzen auf dem Pferd ist notwendig. Das Umsetzen auf das Pferd ist über eine Rampe auch bei Mobilitätseinschränkungen möglich. Um die Pferde zu schonen beträgt das Maximalgewicht 100 kg. Es ist eine Reithalle vorhanden, so dass wir wetterunabhängig sind. Jedoch bitte entsprechend der Temperaturen und bequem kleiden.

 

Leitung: Bea-Narnina Berthold, Ergotherapeutin B.Sc., Trainerin C EWU, DKThR Ergotherapeutische Behandlung mit dem Pferd

Termin: Sonntag, 27. Mai 2018   11.00 – 17.00 Uhr

Ort: Reitanlage Pegasus Wettmar, Thönser Str. 15, 30938 Burgwedel-Wettmar

Teilnehmerbeitrag: € 40,- Mitglieder, € 50,- Nichtmitglieder, Zzgl. Verpflegung, die vor Ort angeboten wird.                  

Teilnehmerzahl: 10 max.

Anmeldeschluss: 27. April 2018

 

 

 

„Mit dem Kanu unterwegs“

Ein „Schnupperkurs“ für MS-Betroffene und Familienangehörige

 

Das Kanu fahren ist eine besondere Art der Fortbewegung für Menschen mit MS. Der Sport trainiert die

Stabilität des Oberkörpers und drängt die Erkrankung in den Hintergrund. Durch diverse Bewegungsreize können Gleichgewicht, Ausdauer, Reaktion, Motorik, Sensibilität sowie psychische Stabilisierung trainiert werden und das alles an der frischen Luft und mit viel Spaß!

 

Leitung: Antje Steuer, Physiotherapeutin sowie Trainerin für Kanu-Rennsport

Termin: Montag, 04. Juni 2018 um 16.00 Uhr

Die Veranstaltung dauert ca. 1,5 Std. und findet auch bei kühlem bzw. feuchtem Wetter statt. Bitte entsprechende Kleidung anziehen und auch Kleidung zum Wechseln einplanen, da Wasserkontakt besteht!

Ort: Kanuclub Limmer e.V., Stockhardtweg 3, 30453 Hannover

Teilnehmerbeitrag: € 5,- proPerson, der Betrag ist vor Ort zu zahlen!                                                                    

Teilnehmerzahl: 10 max.                                                                  

Anmeldeschluss: 24. Mai 2018

 

 

 

Körperwunder: Kopf, Herz und Bauch glücklich machen!

 

Es gibt drei wunderbare Räume in jedem Menschen: Kopf (Geist), Herz (Seele) und Bauch (Körper).

Wenn man diese drei körperlich-seelischen Räume öffnet und ihre Energien miteinander verbindet,

können sich die inneren Selbstheilungskräfte des Menschen frei entfalten und bestmögliche Gesundheit schaffen. Auf diesem Weg gewinnen wir einen ruhigen klaren Kopf, Sonne im Herzen und einen zufriedenen Bauch! Mit wohltuenden Übungen eines wirksamen Methoden-Mixes aus asiatischen und westlichen

Achtsamkeits-Methoden werden wir uns sanft bewegen, atmen, entspannen, uns spüren, still sein und

genießen.

Das Seminar ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet!

Bitte mitbringen bzw. einplanen: Bequeme Kleidung und alles, was Ihr Körper für warmes kuscheliges Sitzen und Liegen benötigt. Matten sind vorhanden.

 

Leitung: Uwe Wagner, Körper- und Entspannungstherapeut, Physiotherapeut

Ort: Gästehaus Bad Bevensen, Alter Mühlenweg 7, 29549 Bad Bevensen

Termin: Sonntag, 17. Juni 2018    11.00 - 17.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 10 max.

Teilnehmerbetrag: € 40,-- Mitglieder, € 50,-- Nichtmitglieder, Incl. Mineralwasser, Kaffee/Tee. Es besteht die Möglichkeit über Mittag im Gästehaus einen Imbiss einzunehmen.

Anmeldeschluss: 30. April 2018

 

 

 

Beschwingt in den Tag – Ernährung & Bewegung

Mit Ernährungstipps und den grünen smoveyRINGEN zu mehr Lebensqualität

 

In unserem „Kombi-Seminar“ aus Ernährung und Bewegung erfahren die Teilnehmer-/innen zu Beginn Grundlagen und praktische Ernährungstipps, wie eine abwechslungsreiche und vor allem auf die MS bezogene Kost aussehen kann. Auf was sollte ich achten, wie könnte ein optimaler Tag aussehen und welche Lebensmittel spielen hier eine wichtige Rolle? Auch Ihre persönlichen Fragen können sehr gerne besprochen werden.

Nach einer Pause geht es um smove on & be happy: ganzheitliches natürliches Bewegen im Liegen, Sitzen, Gehen oder Laufen. Das Besondere an den grünen smovey Ringen sind die vier Stahlkugeln im Inneren, die eine Vibration nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entstehen lassen, die bis in die Tiefenmuskulatur hinein wirkt. Es gibt vielfältige Übungen zu Themen wie Koordination, Gleichgewichts-/Beckenbodentraining in sanften und dynamischen Trainingseinheiten teilweise mit Musik. Entspannungseinheiten u.a. mit Massagen des Lymphsystems und der Nacken- und Rückenmuskulatur dürfen genossen werden. Die Übungen können auch im Sitzen ausgeführt werden. Das Sitzen auf einem Stuhl ist vorteilhaft.

Wichtige Hinweise: Bitte bequeme Kleidung tragen, Sportschuhe oder rutschfeste Socken und ein Handtuchmitbringen. Smovey Ringe werden gestellt.

 

Leitung: Dr. Petra Goergens,Dipl. Oecotrophologin, Ernährungswissenschaftlerin, Nadine Laudahn, Übungsleiterin Reha, smoveyACADEMY-Trainerin

Ort: Ev. Gemeindehaus, St. Johannis, Hagenskamp 4, 29545 Uelzen

Termin: Samstag, 18. August 2018     10.00 -14.30 Uhr

Teilnehmerzahl: 12max.

Teilnehmerbeitrag: € 25,-- Mitglieder, € 35,-- Nichtmitglieder, incl. Kaffee, Tee und Kaltgetränke, Pausenproviant bitte mitbringen                             

Anmeldeschluss: 04. August 2018

 

 

 

Feldenkrais auf dem Pferd

Begegnung mit Pferden - sich tragen lassen - loslassen und den Körper bewegen lassen

 

Der Begründer Moshe Feldenkrais (1904 -1984) entwickelte seine Methode basierend auf verschiedenen Aspekten des menschlichen Organismus in Bezug auf Entwicklungspsychologie, Anatomie und die Bewegungsmechanik. Diese komplexen Zusammenhänge nannte Moshe Feldenkrais „Bewusstheit durch Bewegung“, eine Lernmethode, die unsere Tiefensensibilität anspricht und neues Bewegungslernen zulässt. Neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschung geben der Feldenkrais-Methode Recht und werden unter

anderem bei Haltungsschäden und Funktionsstörungen im Bewegungsapparat empfohlen.

Das Pferd als Helfer nimmt uns sanft in seine Bewegungen mit, jener Bewegung, die dem gehenden

Menschen entspricht.

Das sicher begleitete Sitzen auf dem warmen Pferderücken ermöglicht uns, entspannt und ohne

Anstrengung in die Bewegungsabläufe hinein zu fühlen, diese zu verbessern und unsere Körpererfahrung mit in den Alltag zu nehmen.

Wichtige Hinweise: Die Teilnehmer sollten in der Lage sein eine kurze Strecke zu gehen,

3 Stufen überwinden zu können und über Rumpfstabilität verfügen.

Bitte wettergerechte Kleidung tragen. Der Tagungsort ist barrierearm, nicht barrierefrei!

 

Leitung: Sigrun Kühn, Reittherapeutin und lizensierte Feldenkrais Lehrerin (IFF und FVD), Gründerin und Leiterin des Zentrums für Persönlichkeitsentwicklung „FreiRaum“

Ort: FreiRaum, Stoteler Waldstr. 112, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Termin: Samstag, 25. August 2018     10.00 – 14.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 8max.

Teilnehmerbeitrag: € 45,-- Mitglieder, € 50,-- Nichtmitglieder, Incl. Kaffee, Tee und Kaltgetränke, Pausenproviant bitte mitbringen.                             

Anmeldeschluss: 08. August 2018

 

 

 

„Vom Unmöglichen zum Möglichen – vom Möglichen zum Leichten – vom Leichten zum Eleganten“.

 

Dr. Moshe Feldenkrais entwickelte diese Methode, mit der jeder lernen kann, die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten (wieder) zu entdecken, um sich leichter zu bewegen.

In diesem Kurs werden Sie zu einfachen, möglichst angenehmen Bewegungen angeleitet. Diese

Bewegungsabläufe, die am alltäglichen Tun orientiert sind, werden in verschiedenen Variationen ausprobiert. Indem der gesamte Körper und die Atmung in die Bewegungen mit einbezogen werden, können Spannung und Ungleichgewicht gelindert werden.

Durch das langsame Tempo im eigenen Rhythmus können Sie lernen, unnötige Anstrengung aufzugeben. Gewohnte Muster können durch Alternativen ergänzt werden. Sie lernen Unterschiede zwischen unmöglich und möglich, kompliziert und einfach, anstrengend und fließend wahrzunehmen. Und Sie kümmern sich

weniger darum, was Sie tun als um die Art, wie Sie es tun. So können Sie das in den Stunden neu oder

wieder Entdeckte und Erlernte später im Alltag umsetzten.

Der Kurs findet überwiegend auf Matten liegend statt.

Es ist aber auch möglich, die Bewegungen im Sitzen – auch im Rollstuhl – zu machen!

Pausen werden eingelegt, damit das Erlernte ‚sacken‘ kann und die Teilnehmer sich erfrischen können.

Wichtiger Hinweis: Bitte bequeme und auch wärmende Kleidung (Fleece-Jacke, Wollsocken o.ä.), eine Decke sowie Pausenproviant und Kaltgetränke mitbringen. Kaffee/Tee stehen zur Verfügung.

 

Leitung: Uschi Herth, Feldenkrais®-Pädagogin, Sozialpädagogin

Ort: AOK Gesundheitshaus , Johann-Justus–Weg 141, Oldenburg

Termin: Samstag, 01. September 2018 11.00 – 15.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 16max.

Teilnehmerbeitrag: € 35,-- Mitglieder, € 45,-- Nichtmitglieder                                                              

Anmeldeschluss: 15. August 2018

 

 

 

Lieblingsrezepte im Herbst – gemeinsam Kochen und Genießen

Alltagstaugliches und vor allem Leckeres!

 

Wir laden Sie auch in 2018 herzlich zu einem gemeinsamen und herbstlichen Kochkurs ein, bei dem wir

in gemütlicher und lockerer Atmosphäre sehr leckere und vor allem einfache und alltagstaugliche

Rezepte ausprobieren und „auf den Geschmack“ kommen. Das ein oder andere Rezept stammt dabei

aus dem neuen Kochbuch der DMSG „Lieblingsküche – einfach querbeet kochen“.

Ob mit oder ohne Kochkenntnisse, es ist für jeden etwas dabei. Anschließend genießen wir die gezauberten Gerichte und Getränke. Dabei ist genügend Zeit zum Plaudern und Klönen. Auch fachliche Fragen im

Zusammenhang Ernährung & MS können nach Wunsch sehr gerne besprochen werden.

Bitte mitbringen: Kochschürze und für eventuelle Reste auch Vorratsdosen!

 

Leitung: Dr. Petra Goergens, Dipl. Oecotrophologin, Ernährungswissenschaftlerin

Ort: Evangelische Familienbildungsstätte (Küche), Archivstraße 3, 30169 Hannover

Termin: Samstag, 15. September 2018     11.00 – ca.15.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 10max.

Teilnehmerbetrag: € 40,-- Mitglieder, € 50,-- Nichtmitglieder, Incl. Verkostung, Kaffee und Getränke und Rezeptkopien.

Anmeldeschluss: 31. August 2018

 

 

 

Gemeinsam Klangvoll - Singen, Rhythmik und Sprechen bei MS

 

„Etwas muss man doch fürs Herze tun.“ Diese treffenden Worte fand Luitpold Löwenhaupt, Romanfigur

aus F. Wolfs „Weihnachtsgans Auguste“. Ab und an sich etwas gönnen, sich zurücklehnen und Kraft

schöpfen. In diesem Workshop erleben Sie Ihre Stimme als regenerierendes Element, welches Ihnen

Kraft und Erholung schenken kann. Gemeinsam werden wir an dem Stimmklang, der Atemtechnik und

dem gemeinsamen Musizieren arbeiten.

Gerade für MS Betroffene ist die Stimme ein Instrument von besonderer Bedeutung. Die Erfahrung zeigt, dass Stimmfunktion, Sprechtechnik, Lautstärke, aber auch das Schlucken und die Konzentration sich durch Singen optimieren lassen.

Im Workshop spielt Notenlehre und der Stand Ihrer Erfahrung im Musizieren keine Rolle.

Jeder ist willkommen um an seiner Stimme zu arbeiten!

Inhalte des Workshops:

  • Atemtechniken für Stimme und Sprechen
  • eine klangvolle, hörbare Stimme entwickeln
  • Warm-ups für Körper und Stimme
  • Singen und Sprechgesang in der Gruppe
  • Rhythmik und Percussion
  • Körperarbeit

 

Leitung: Michael Helbing, Atem-, Sprech- und Stimmlehrer, Sprecher, Sänger und Darsteller

Ort: Kulturtreff Hainholz, Voltmerstr. 36, 30165 Hannover

Termin: Samstag, 22. September 2018     11.00 – ca.15.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 15max.

Teilnehmerbetrag: € 30,-- Mitglieder, € 40,-- Nichtmitglieder, Incl. Getränke, Pausenproviant bitte mitbringen.

Anmeldeschluss: 31. Augst 2018

 

 

 

Gesundheit im Fokus: Schätze heben statt Fehler suchen!

 

Auch wenn wir es bei einer chronischen Erkrankung wie der MS mitunter vergessen und nicht immer

merken: wir alle haben einen reichen Schatz an gesunden Anteilen in uns, die wir gezielt aktivieren können.

In diesem Seminar nehmen wir uns ein paar Stunden Zeit für uns und dafür, unsere jeweils persönlichen Gesundheitsressourcen und Kraftquellen ausfindig zu machen und „Techniken“ zu finden, wie wir diese im Alltag aktivieren können. Das kann uns helfen, den mitunter schwierigen und kräfteraubenden Alltag besser, optimistischer und selbstaktiver zu bewältigen.

Im Seminar geht es im Wesentlichen um Fragen wie: Was tut mir gut? Was möchte ich gerne besser

verstehen? Wie kann ich meine Gedanken in eine positivere Richtung lenken? Was ist für mich sinnvoll

und was nicht?

Dazu tauschen wir uns aus und machen verschiedene Übungen zur Selbstreflexion, und wir erkunden und aktivieren unsere individuellen Stärken für alltagstaugliche alternative Handlungs- und Sichtweisen.

Das alles lockern wir auf durch kleine Entspannungsübungen und Fantasiereisen.

Ein Tagesseminar für alle, die trotz MS auch gesund sein wollen!

 

Leitung: Sabine Grosch, Gesundheitscoach und Journalistin

Ort(e): Stadtteilzentrum KrokuS (Raum 203), Thie 6, 30539 Hannover

Termin: Samstag, 29. September 2018     10.30 – 16.00 Uhr       

Teilnehmerzahl: 15max.

Teilnehmerbetrag: € 40,-- Mitglieder, € 50,-- Nichtmitglieder, Getränke und Pausenproviant bitte mitbringen.

Anmeldeschluss: 31. August 2018

 

 

 

Mehr Energie und Lebensfreude mit Achtsamkeitsmeditationen

Ein Seminar für Gelassenheit, Selbstfürsorge und innere Ruhe

 

Entspanne Körper und Geist mit Atem- und Wahrnehmungsübungen und nutze die Meditation als Quelle wahrer Ruhe, um im hektischen Alltag gelassener zu sein, zu entspannen und neue Kraft zu schöpfen.

In diesem Seminar wird sanftes Yoga und Meditation in einer kraftvollen Kombination zusammengeführt. Haben Körper und Geist während der stärkenden Aufladeübungen zu Beginn der Stunde zur Harmonie gefunden, verhilft die Meditation im Anschluss zu tiefer Entspannung - selbstbeobachtend - ohne zu bewerten. Eine geführte Meditation hilft, die Aufmerksamkeit auf die Atmung zu richten. Wir üben, achtsamer mit uns selbst umzugehen und mit gemeinsamem Mantra-Singen öffnen wir unsere Herzen.

Das Seminar ist auch für Rollifahrer geeignet. Die Übungen können im Sitzen oder liegend ausgeführt werden.

Wichtiger Hinweis: Bitte bequeme Kleidung, Hausschuhe oder rutschfeste Socken und Decke mitbringen.

 

Leitung: Claudia Otte, Achtsamkeitspraxis- und Yogalehrerin (BYV), Weiterbildung in Yoga bei Multiple Sklerose, Selbstbetroffene

Ort: Ev. Gemeindehaus (barrierefrei), Beckdorfer Straße 2, 21614 Apensen bei Buxtehude

Termin: Samstag, 13. Oktober 2018   10.00 - 14.00Uhr

Teilnehmerzahl: 10max.

Teilnehmerbeitrag: € 25,-- Mitglieder, € 35,-- Nichtmitglieder, Incl. Tee und Mineralwasser, Pausenproviant bitte mitbringen.                              

Anmeldeschluss: 28. September 2018

 

 

 

Ich lasse mein Handicap an Land…

Schnupper-Tauch-Seminar

 

Ein neues Lebensgefühl, Unabhängigkeit, Unbeschwertheit, Bewegungsfreiheit…,

diese Begriffe muss niemand aus seinem persönlichen Lebenslexikon streichen. Sport allgemein und

Tauchen speziell kann Lebensqualität für einen Menschen bedeuten, ob im Rollstuhl oder als Fußgänger spielt dabei keine Rolle. Die Schwierigkeiten des Alltags „über Wasser“ werden schnell vergessen, danach ist ein Grinsen bis über beide Ohren durchaus erlaubt!

Gerätetauchen ist eine Sportart, die auch therapeutische Erfolge haben kann. Gerade bei an MS Erkrankten bewirkt die Tragfähigkeit des Wassers eine deutliche Verringerung der Schwerkraft, so dass Arme und Beine im Wasser wieder besser bewegt werden können. Dies wird von vielen als neues und positives Körpergefühl erlebt.

Die Tauchabteilung des VfL Lüneburg hat mehr als 20 Jahre Erfahrung beim Gerätetauchen für Menschen mit Handicap. Ein Schwerpunkt ist das Angebot für an MS Erkrankte.

Wichtiger Hinweis: Ein Attest über die individuelle ärztliche Beratung und Einschätzung der Tauchfähigkeit durch einen Taucharzt, mindestens durch einen Facharzt für HNO, muss vorliegen!

Handtücher und Badesachen sind mitzubringen, für „Fußgänger“ sind Badeschuhe empfehlenswert.

Angehörige können gern als Zuschauer teilnehmen.

 

Leitung: Klaus Grothe und Team der Tauchschule Ehrlich in Lüneburg, zertifizierte Tauchlehrer und Tauchlehrer für Handicap

Ort: VfL Lüneburg - Räume der Tauchabteilung, Sültenweg 20, 21339 Lüneburg

Einführung in das Gerätetauchen und Anpassen/Aussuchen der Ausrüstung (ca. 14.00 bis 16.00 Uhr).

Anschließend Fahrt zum Sportbad der Salztherme Lüneburg (ca. 2 km). Die Fahrt sollte mit dem eigenen PKW erfolgen. 17.00 bis 20.00 Uhr Schnuppertauchen.

Termin: Sonntag, 18. November 2018  14.00 – 20.00 Uhr

Teilnehmerzahl: 6 max.

Teilnehmerbeitrag: € 45,-- Mitglieder, € 50,-- Nichtmitglieder, Incl. Anleitung, Ausrüstung, Eintritt Sportbad, Assistenz und begleiteter Tauchgang

Pausenproviant bitte mitbringen                             

Anmeldeschluss: 02. November 2018