Button-junge-DMSG-01

Nav Ansichtssuche

Navigation

Suchen

mobiltelefon-iconKONTAKT 0511 703 338
Beratung-dmsg
 Kontaktgruppen-dmsg

Rote-Hand-Brief zu Dimethylfumarat (T e c f i d e r a)

Aktuell hat der Bundesverband der DMSG die Informationen der Herstellerfirma über wichtige neue Maßnahmen zur Risikosenkung einer Progressiven Multifokalen Leukenzephalopathie (PML) bei der Behandlung der Multiplen Sklerose mit Dimethlfumarat (Tecfidera) veröffentlicht. Dieses erfolgte  in Absprache mit der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Ausführliche Informationen  finden Sie hier direkt auf der Internetseite des Bundesverbandes.